VEREINTE NATIONEN

Die Zeitschrift der DGVN informiert sechsmal jährlich über die Tätigkeit der UN • Analysiert die Weltprobleme im Spiegel der Vereinten Nationen • Behandelt Themen wie Friedenssicherung, Nord-Süd, Menschenrechte, Fortbildung des Völkerrechts • u.v.a.m.

bestellen

Wir über uns

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) ist der offizielle Ansprechpartner und Informationsvermittler für alle UNO-spezifischen Fragen in Deutschland.

Der Landesverband Bayern, der 2007 sein 50-jähriges Gründungsjubiläum begehen konnte, nimmt diese Aufgabe im Freistaat wahr und verfolgt außerdem das Ziel, Öffentlichkeit, Multiplikatoren der politischen Bildung und Politik für Weltprobleme zu sensibilisieren und auf unabhängiger Basis zu informieren. Er steht allen Interessierten zur Mitgliedschaft offen.

  • Wir informieren über alle wesentlichen Entwicklungen und Ergebnisse der Arbeit der Vereinten Nationen sowie ihrer Sonderorganisationen und Spezialorgane.
  • Wir initiieren die offene und kritische Diskussion wichtiger aktueller Themen, die sich aus der Entwicklung der Weltgesellschaft für unser Land ergeben.
  • Wir richten uns in Veranstaltungen, Seminaren und Podiumsdiskussionen zu UN-Themen an die interessierte bayerische Öffentlichkeit. Als Informationsstelle für die Vereinten Nationen verteilen wir Materialien zu UN-spezifischen Fragen.

Wir wollen das Bewusstsein dafür schärfen, dass angesichts der vielschichtigen und sich rasch ausweitenden Globalisierungsprozesse die drängenden Weltprobleme im Rahmen der Vereinten Nationen gelöst werden können und müssen. Wir wollen Verständnis wecken für die Komplexität dieser Prozesse, bei denen sich die Vereinten Nationen einerseits weit über eine bloße Diskussionsplattform hinaus entwickelt haben, ohne andererseits eine Weltregierung sein zu können oder zu wollen.

Wir sind eine Organisation, deren Ziele angesichts der neueren internationalen Entwicklungen so aktuell sind wie nie zuvor, die breite Unterstützung verdient und mit der es sich lohnt zusammenzuarbeiten.

Die DGVN ist überparteilich, unabhängig und offen für alle, die ihre Ziele unterstützen.

Der Landesverband hat ein Präsidium und einen Vorstand. Der Vorstand wird alle zwei Jahre auf einer ordentlichen Hauptversammlung gewählt.

Neben dem Landesverband Bayern gibt es weitere Landesverbände in Baden-Württemberg, Hessen, Berlin-Brandenburg, Nordrhein-Westfalen sowie Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen (im Aufbau). Im Weiteren gibt es Unterstützergruppen in Hamburg sowie in Osnabrück.

Der in Berlin ansässige Bundesverband vertritt die DGVN im Weltverband der nationalen UN-Gesellschaften (World Federation of United Nations Associations, WFUNA), der die direkte Verbindungsstelle zum System der Vereinten Nationen darstellt.

Weiterführende Informationen:

Informationsbroschüre des LV Bayern

Geschichte des LV Bayern der DGVN

Bildnachweis: Wikipedia/„Stef74“